Wien, 28. Juni 2018 – Mit Katja Erhart-Viertlmayr und ihrer EC&C KG mit Sitz in Amstetten, gewinnt PEFC Austria einen neuen Anbieter für eine PEFC-Gruppenzertifizierung im Druckereibereich. Damit steigt die Anzahl der PEFC-zertifizierten Druckereien und nachhaltig-keitsorientierten Unternehmen in Österreich weiter an.

Holzforschung Austria besiegelt Gruppe
2014 in Amstetten von Ing. Katja Erhart-Viertlmayr, MBA und Michael Erhart gegründet, erhält die Erhart Coaching & Consulting KG (EC&C) im Frühjahr 2018 das PEFC-Gruppenzertifikat HFA-CoC-0677. Damit berechtigt die akkreditierte Zertifizierungsstelle HFA (Holzforschung Austria) die EC&C KG eine PEFC-zertifizierte Gruppe im Bereich Druckereien und Buchbindereien zu installieren. Den Betrieben steht nun ein weiterer Anbieter und kompetenter Berater für eine PEFC-Gruppenzertifizierung zur Verfügung.

EC&C: Österreichweiter Berater für Druckereien und Buchbindereien
Mit vier Unternehmen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol und der Steiermark zählt die EC&C Gruppe mit der Erhart Coaching & Consulting KG als „Gruppenkopf“ und Steuerungsstelle nun fünf Mitglieder, die ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig produzieren und agieren.

„Die EC&C versteht sich als Unternehmensberatung speziell für Druckereien. Wir bieten auf den Betrieb maßgeschneiderte Komplettlösungen, bestehend aus Beratung, Schulungen an den relevanten Stellen im Unternehmen, Dokumentation und vieles mehr. Wir ermöglichen mit dem Gruppenzertifikat vorwiegend Personal- und Zeitaufwand einzusparen und gewährleisten damit einen einfacheren und schnelleren Zugang zu einer PEFC-Zertifizierung. Damit haben die Betriebe keinen Stress mehr mit dem Zertifizierungsprozess. Zusätzlich ist die Gruppenzertifizierung finanziell weniger aufwendig als eine Einzelzertifizierung. Durch das jährliche Audit und laufende Beratung können etwaige Abweichungen auch rasch behoben werden. Davon profitieren unsere Kunden“, ist Erhart-Viertlmayr, Mitgründerin von EC&C überzeugt.

PEFC-Gruppenzertifizierung in Österreich
Eine PEFC-CoC-Gruppenzertifizierung ist in Österreich für Betriebe mit maximal 50 Mitarbeitern bzw. einem Jahresumsatz von max. 7. Mio. EUR zulässig. Sie stellt für kleine und mittlere Betriebe eine attraktive Alternative dar, indem sich mehrere rechtlich unabhängige Betriebe in einem Netzwerk – dem Gruppenzertifikat – zusammenschließen. Durch eine „Zentrale“, die als Betrieb selbst Gruppenmitglied ist, wird die korrekte Einhaltung und Umsetzung der PEFC-Standards gewährleistet.
Diese steht den Mitgliedern zudem beratend zur Seite, führt Schulungen durch und setzt das interne Audit-Programm um. Durch ein Gruppenzertifikat entstehen organisatorische als auch finanzielle Vorteile wie beispielsweise bei öffentlichen Ausschreibungen.

Vorreiterrolle Druckereien
„In Österreich sind bereits 587 Betriebe PEFC-zertifiziert. Knapp ein Sechstel davon sind Druckereien. Damit fungieren diese Druckereien, die ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig ausgerichtet sind, zeitgemäß als absolute Vorreiter,“ so DI Hans Grieshofer, Obmann PEFC Austria.

Weitere Informationen:
www.erhart.biz
www.pefc.at

Rückfragehinweis PEFC: 
Stephanie Thürr, MA
PEFC Austria Öffentlichkeitsarbeit
Am Heumarkt 12
1030 Wien
Tel.: +43 (1) 7120474-20
E-Mail: presse@pefc.at
www.pefc.at
fb.com/pefcaustria
instagram.com/pefcaustria