PEFC-Regionenzertifizierung & Ansprechpersonen

Die PEFC-Regionen

Nachhaltigkeit kann nicht immer auf den einzelnen Forstbetrieb bezogen werden. Insbesondere wenn die Einheiten -wie in Österreich- sehr kleinstrukturiert sind. PEFC schafft durch den Ansatz der Regionenzertifizierung erst die Möglichkeit, dass kleine Waldbesitzer:innen an einer globalen Zertifizierung teilnehmen können.

Österreich gliedert sich daher in 8 PEFC Regionen, in Anlehnung an die forstlichen Wuchsgebiete. Viele Kriterien und Indikatoren, die zur Messung nachhaltiger Waldbewirtschaftung essentiell sind, werden über die PEFC-Regionen abgebildet. Somit kann gemäß eines risikobasierten Ansatzes der Aufwand und die Kosten der Zertifizierung auf viele Waldbesitzer:innen aufgeteilt werden.

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Region:

PEFC Austria Nachhaltigkeitsbericht

Der PEFC Austria Nachhaltigkeitsbericht wird alle 7 Jahre erstellt und ist quasi der Waldwirtschaftsplan für alle 8 PEFC-Regionen. Die darin beschriebenen Kriterien und Indikatoren dienen zur Messung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung in Österreich.

Er umfasst, diverse Daten und Statistiken zur Waldausstattung in Österreich, wie z.B. Fläche, Vorrat und Baumartenverteilung, aber auch Daten zu Themen die vor allem für die Biodiversität von Bedeutung sind, wie z.B. Totholz. Die Datengrundlage liefern dabei die nationalen Inventuren und Erhebungen die rund um den Wald in Österreich durchgeführt werden.

Ebenfalls werden in diesem Bericht Ziele und Aktivitätenschwerpunkte seitens des sogenannten Regionenkomitees gesetzt, die in den einzelnen Regionen umgesetzt werden sollen. Diese mehr als 150 Seiten an Daten beschreiben sehr eindrucksvoll wie nachhaltig mit der Ressource Wald in Österreich umgegangen wird

Zertifizierter Wald in Österreich

Status Quo Waldzertifizierung in Österreich
Seit 1999 können sich Waldbesitzer PEFC-zertifizieren lassen. Die österreichische Waldfläche beträgt 3.960.200 ha davon sind derzeit über 80% PEFC-zertifiziert. Es nehmen mehr als 90.000 Waldbesitzer an der Waldzertifizierung, d.h. der PEFC-Regionen-Zertifizierung teil, doch monatlich kommen neue vom PEFC-System überzeugte Waldbesitzer hinzu.

 

Die PEFC-zertifizierten Waldflächen werden in regelmäßigen Audits durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle kontrolliert. Ziel der Audits ist es, die Einhaltung der Anforderungen des PEFC Austria-Standards für die nach-haltige Waldbewirtschaftung in Österreich zu kontrollieren. Mit dessen Kriterien und Indikatoren soll sichergestellt werden, dass eine ökologische, ökonomische und sozial nachhaltige Waldbewirtschaftung gegeben ist

3.960.200 ha Wald in Österreich
über 80 % davon PEFC-zertifizier – Kontrolle durch Audits

Die Waldbewirtschaftung

Die Waldbewirtschaftung in diesen acht PEFC-Regionen erfolgt nach den sechs Nachhaltigkeitskriterien. Durch die Gruppenzertifizierung in naturräumlichen Regionen können auch die Eigentümer von Kleinwald (rund 53,9 % der Betriebe fallen unter diese Kategorie) ganz einfach und ohne weitere Kosten an der Waldzertifizierung teilnehmen. (Quelle: ÖWI 07/09)

Ansprechpartner

Region 1 Wald- und Mühlviertel

DI LUDWIG KÖCK
Regionenkomitee-Vorsitzender PEFC Austria
Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
ludwig.koeck@lk-noe.at 
+43 50 259 24204

Bezirke der Region 1
Gmünd, Waidhofen/Thaya, Horn, Krems – Land, Krems – Stadt, Zwettl, Freistadt, Perg, Urfahr-Umgebung, Rohrbach, Schärding

 

Region 2 Nördliches Alpenvorland

DI DR. CHRISTIAN ROTTENSTEINER
Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Auf der Gugl 3, 4021 Linz
christian.rottensteiner@lk-ooe.at
+43 50 69021438

Bezirke der Region 2:
Amstetten, St. Pölten Land, St. Pölten Stadt, Melk, Lilienfeld, Scheibbs, Waidhofen/Ybbs, Linz-Land, Linz Stadt, Wels-Land, Wels Stadt, Eferding, Grieskirchen, Ried im Innkreis, Vöcklabruck, Braunau/Inn, Salzburg Umgebung, Salzburg Stadt, Steyr Land, Steyr Stadt, Kirchdorf/Krems, Gmunden, Hallein

 

Region 3 Pannonisches Tief- und Hügelland

DI LUDWIG KÖCK
Regionenkomitee-Vorsitzender PEFC Austria
Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
ludwig.koeck@lk-noe.at 
+43 50 259 24204

Bezirke der Region 3:
Hollabrunn, Mistelbach, Tulln, Korneuburg, Gänserndorf, Bruck/Leitha, Wien Stadt, Neusiedl/See, Eisenstadt-Umgebung, Eisenstadt

 

Region 4 Südöstliche Randalpen und Hügelland

Region 4 Südöstliche Randalpen und Hügelland

DI KLAUS FRIEDL
Landwirtschaftskammer Steiermark
Hamerlinggasse 3, 8010 Graz
klaus.friedl@lk-stmk.at
+43 316 8050 1267 

Bezirke der Region 4:
Wiener Neustadt, Wiener Neustadt Umgebung, Baden, Mödling, Neunkirchen, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart, Güssing, Jennersdorf, Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark, Weiz, Graz Umgebung, Graz Stadt, Voitsberg, Deutschlandsberg, Leibnitz

 

Region 5 Südliche Randalpen

DI MAG. DR. ELISABETH SCHASCHL
Landwirtschaftskammer Kärnten
Museumgasse 5, 9020 Klagenfurt
elisabeth.schaschl@lk-kaernten.at
+43 463 5850 1282

Bezirke der Region 5:
Völkermarkt, Klagenfurt Land, Klagenfurt Stadt, Villach Land, Villach Stadt, Hermagor

 

Region 6 Östliche Zwischenalpen

DI KLAUS FRIEDL
Landwirtschaftskammer Steiermark
Hamerlinggasse 3, 8010 Graz
klaus.friedl@lk-stmk.at
+43 316 8050 1267 

Bezirke der Region 6:
Bruck-Mürzzuschlag, Murtal, Leoben, Wolfsberg, Sankt Veit/Glan, Feldkirchen

 

Region 7 Zwischen- und Innenalpen – Ost

DI ALEXANDER ZOBL
Landwirtschaftskammer Salzburg
Schwarzstaße 19, 5020 Salzburg
alexander.zobl@lk-salzburg.at
+43 662 870571 272

Bezirke der Region 7:
Liezen, Murau, Sankt Johann/Pongau, Tamsweg, Zell/See, Spittal/Drau, Lienz

 

Region 8 Nordtirol und Vorarlberg

DI KLAUS VIERTLER
Landwirtschaftskammer Tirol
Brixner Straße 1, 6021 Innsbruck
klaus.viertler@lk-tirol.at
+43 5 9292 1210

Bezirke der Region 8:
Imst, Innsbruck Land, Innsbruck Stadt, Kitzbühel, Kufstein, Landeck, Reutte, Schwaz, Bregenz, Dornbirn, Bludenz, Feldkirch