Für Konsumenten – Ja zu Nachhaltigkeit

Setzen Sie ein Zeichen für Nachhaltigkeit und kaufen Sie Holz- und Papierprodukte mit dem PEFC-Siegel aus Österreich (Länderkennzahl 06). Sie als Konsument bestimmen durch Ihren Einkauf was produziert wird und damit auch auf welche Weise dies geschieht. Das PEFC-Siegel gibt Ihnen die Sicherheit, dass das Produkt ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig produziert wurde.

Mit einem guten Gefühl kaufen

Mit PEFC-Produkten können Sie sich mit gutem Gewissen Wohlfühlen. Deshalb achten Sie auf zertifiziertes Holz insbesondere in Ihrer Wohnumgebung. Denn ob in Form von Möbeln, Fensterrahmen, Fußböden, Treppen, Türen oder Frühstücksbrettern: Holz macht glücklich. Das ist das Ergebnis wissenschaftlicher Studien, die die positiven Auswirkungen von Holz auf den Kreislauf, den Schlaf und das allgemeine Befinden belegen.

 

Spielzeug mit PEFC-Siegel

Auch für Kinder ist Holz ideal, um Kreativität zu entwickeln und mit allen Sinnen zu spielen. Holz ist unbelastet von Weichmachern, synthetischen Duftstoffen und anderen ungesunden Chemikalien. Gleichzeitig wirken einige Holzarten antibakteriell, unter anderem Kiefer, Eiche oder Lärche. Besonders empfehlenswert ist Holz also für alle, die Wert auf hygienisch einwandfreies Spielzeug und Möbel für Kinder legen.

Unzählige Produkte. Ein Siegel.

Sie möchten nachhaltig einkaufen? Achten Sie bei Holz- und Papierprodukten auf das PEFC-Siegel. Mit Ihrer Entscheidung für Produkte, die das PEFC-Siegel tragen, setzen Sie ein Zeichen für den Waldschutz: Sie helfen, den Wald langfristig zu schützen und zu erhalten. PEFC überwacht den Holzfluss aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern über die gesamte Produktionskette. So kann das verwendete Holz komplett zurückverfolgt werden – vom Regal bis zum Wald.

 

Übrigens:
Nur das PEFC-Siegel basiert auf den strengen Kriterien der europäischen Forstminister zum Schutz der Wälder. Die Einhaltung der hohen Standards wird regelmäßig von unabhängigen Zertifizierungsstellen – unter anderem dem TÜV – kontrolliert. Darauf können Sie sich verlassen.

Nachhaltigkeit ist Verantwortung für nachfolgende Generationen.

Von Schulheften über Taschentücher bis zum Kochlöffel: Ein Leben ohne Holz ist nahezu unmöglich. Um all diese Produkte herzustellen, benötigt man Holz – und dafür müssen Bäume gefällt werden. Das ist nicht schlimm, solange bei der Holzgewinnung ökologische und soziale Vorgaben beachtet werden.

Nachhaltige Forstwirtschaft stellt eine Balance zwischen dem Schutz des Lebensraumes Wald und der Nutzung des Rohstoffes Holz her. Durch sie wird gewährleistet, dass die Wälder in ihrer Produktivität, ihrer Verjüngungsfähigkeit und ihrer Vitalität erhalten bleiben – oder sogar verbessert werden. Was heute zu einem Modebegriff geworden ist, ist für uns übrigens nichts Neues: „Nachhaltigkeit“ beschreibt dieses Prinzip der Waldbewirtschaftung, das seinen Ursprung vor mehr als 300 Jahren hatte – natürlich in der Forstwirtschaft. Wenn Sie also das nächste Mal einkaufen, tun Sie doch etwas Gutes für die Natur – und greifen Sie zu Produkten mit PEFC-Siegel. Das schont die Ressourcen, schützt den Wald und sorgt für ein gutes Gefühl. Nicht nur für Sie, sondern auch für die kommenden Generationen.